§ 1 Geltung der Bedingungen

Für alle Lieferungen und Leistungen von Jewellery Amann gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn Jewellery Amann ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Auch wenn beim Abschluss weiterer Verträge hierauf nicht nochmals hingewiesen wird, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Jewellery Amann im kaufmännischen Verkehr in ihrer jeweils veröffentlichten Fassung, es sei denn, die Vertragspartner vereinbaren schriftlich etwas anderes.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Warenpräsentationen von Jewellery Amann in ihrem Online-Shop sind keine verbindlichen Angebote, es sei denn, diese sind von Jewellery Amann ausnahmsweise ausdrücklich als solche gekennzeichnet. Die Übernahme einer Garantie oder des Beschaffungsrisikos zwischen den Vertragspartnern muss ausdrücklich schriftlich vereinbart sein.
  2. Durch Absenden einer Bestellung mittels elektronischer Datenübermittlung und dessen Zugang bei Jewellery Amann gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die ausgewählte Ware gegenüber Jewellery Amann ab. Dieses Angebot ist für den Kunden 14 Tagen verbindlich.
  3. Ein Vertrag kommt erst durch Zugang einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch Jewellery Amann zustande. Diese erfolgt ebenfalls durch elektronische Datenübermittlung per Email.
  4. Der Kunde ist für die Bestimmung der Ringgröße und -gravuren selbst verantwortlich, Jewellery Amann haftet für Fehler des Kunden bei der Größenbestimmung nicht. Insbesondere, aber nicht abschließend, haftet Jewellery Amann nicht für Skalierungsfehler beim Drucker des Kunden oder sonstige Übertragungsfehler, die zu einem von den Größenangaben abweichenden Ausdruck des Ringgrößenmusters führen.
  5. Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 3 Zahlungsbedingungen und Lieferungen

  1. Die im Online-Shop aufgeführten Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Versand- und ggf. Versicherungskosten trägt der Kunde. Es besteht kein Mindestbestellwert.
  2. Der Kaufpreis wird sofort nach Zugang der Auftragsbestätigung von Jewellery Amann beim Kunden fällig. Der Kaufpreis kann nur durch Vorauskasse bezahlt werden, wenn im Einzelfall nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist.
    a) Lieferung und Zahlung im Inland
    Die bestellten Waren werden dem Kunden per Wertpaket mit Vorkasse durch die Deutsche Post AG oder durch von dieser beauftragte Dienstleister zugestellt. Die Kosten für den Versand trägt der Empfänger. Bei einer Versendung ins Inland und Bezahlung per Vorkasse beträgt der Versandpreis zur Zeit 6,90 €.
    b) Lieferung und Zahlung im Ausland
    Die bestellten Waren werden dem Kunden mit Vorkasse durch die Deutsche Post AG oder durch von dieser beauftragte Dienstleister zugestellt. Die Kosten für den Versand trägt der Empfänger. Bei Versand ins Ausland und Bezahlung per Vorkasse beträgt der Versandpreis zur Zeit 17,00 €.
  3. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin schriftlich als verbindlich zugesagt wurde. In der Regel werden die bestellten Waren bei Lieferung im Inland innerhalb von drei bis 14 Werktagen nach Zahlungseingang bei Zahlungsart Vorkasse durch die Deutsche Post AG oder durch von dieser beauftragte Dienstleister zugestellt.
  4. Bei bestellten und nicht durch den Besteller angenommenen Warensendungen schuldet der Besteller die entstandenen Porto- und Verpackungskosten. Die Rücksendung der Ware hat in der Originalverpackung und unbeschädigt, bzw. neu und unbenutzt zu erfolgen. Sonst ist eine Rücknahme grundsätzlich ausgeschlossen. Die Rücksendung erfolgt grundsätzlich auf Gefahr und Kosten des Bestellers, sonst wird eine Warensendung von Jewellery Amann nicht angenommen. Dies gilt nicht bei berechtigten Garantie- und Gewährleistungsansprüchen.
  5. Alle Risiken und Gefahren der Versendung gehen auf den Kunden über, sobald die Ware von Jewellery Amann an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist>
  6. Alle Bestellungen werden durch die Deutsche Post AG oder durch von dieser beauftragte Dienstleister zugestellt. Gerät Jewellery Amann in Verzug, so ist die Schadenersatzhaftung im Falle gewöhnlicher Fahrlässigkeit ausgeschlossen, sofern der Verzug nicht auf Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhte.

§ 4 Mängel und Gewährleistung

  1. Bei offensichtlichen Mängeln an der Ware oder wenn die Ware unvollständig ist, so hat der Kunde dies spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung gegenüber Jewellery Amann zu rügen. Die Frist ist durch die Absendung der Mängelrüge innerhalb der zwei Wochen gewahrt. Der Kunde hat die Ware unverzüglich auf Kosten der Jewellery Amann zurückzusenden, wenn sie mangelhaft ist. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung.
  2. Bei Mängeln sind die Gewährleistungsansprüche des Kunden zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Der Kunde kann wahlweise die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung verlangen. Ist Jewellery Amann zur Mangelbeseitigung und Ersatzlieferung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht bereit oder nicht in der Lage, verzögert sich die Nacherfüllung aus von Jewellery Amann zu vertretenden Gründen über eine vom Kunden gesetzte, angemessene Frist hinaus oder ist die Nacherfüllung endgültig fehlgeschlagen und dem Kunden nicht zumutbar, kann der Kunde nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.
  3. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Auslieferung der Ware an den Kunden und beträgt, wenn der Kunde Verbraucher ist, zwei Jahre. Im Falle von Rechtsmängeln gilt die gesetzliche Regelung.
  4. Stellt sich nach einer Reklamation heraus, dass ein Mangel nicht vorlag, sendet Jewellery Amann die Ware auf Kosten und Gefahr des Kunden an den Kunden zurück.

§ 5 Haftung

  1. Jewellery Amann leistet Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (z.B. Pflichtverletzung, unerlaubte Handlung) bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder bei Vorsatz oder grobem Verschulden.
  2. In allen anderen Fällen haftet Jewellery Amann nur bei Verletzung einer so wesentlichen Pflicht, dass die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet ist und zwar auf Ersatz des vorhersehbaren typischen Schadens, jedoch pro Einzelfall begrenzt auf höchstens das doppelte der vertraglich vereinbarten Vergütung.
  3. Die gesetzliche Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  4. Jewellery Amann steht der Einwand des Mitverschuldens des Kunden offen.

§ 6 Datenschutz

Der Kunde wird hiermit davon unterrichtet, dass Jewellery Amann seine Daten in dem zur Vertragsdurchführung erforderlichen Umfang und auf Grundlage der Datenschutzvorschriften erhebt, speichert und verarbeitet. Jewellery Amann darf die Daten auch an Zulieferer und sonstige Dritte, die von Jewellery Amann zur Erbringung der Leistungen eingeschaltet werden, weitergeben, jedoch nur in dem Umfang, wie dies zum Zwecke der Leistung und zur Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Insbesondere darf Jewellery Amann zum Zwecke der Kreditprüfung bei berechtigtem Interesse einen Datenaustausch mit Auskunfteien vornehmen.

§ 7 Erfüllungsort, Gerichtsstand und Recht

  1. Auf die zwischen den Vertragsparteien geschlossenen Verträge findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
  2. Erfüllungsort ist 94036 Passau. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit einem Vertragsverhältnis zwischen Jewellery Amann und dem Kunden ist Passau, wenn der Kunde Vollkaufmann oder gleichgestellt ist.

$ 8 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung des Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.